Saisonstart in der deutschen Schweiz

Am Sonntag, 16.5.2021 fand in Affoltern am Albis der traditionelle „GP Osterhase“ statt. Das erste nat. Rennen in der deutschen Schweiz musste pandemiebedingt vom Ostersamstag auf Mitte Mai verschoben werden. Das schlechte Wetter hielt die Rennfahrer/-innen nicht von einem Start ab und in allen Kategorien boten grosse Teilnehmerzahlen spannende Rennen.

Während Elias bereits Podestplätze bei den Rennen in der Westschweiz verbuchen konnte, war es beim GP Osterhase Noah, welcher mit dem zweiten Platz bei den U19 den Sprung auf’s Podest schaffte. Der RMV war in allen Kategorien mit Rennfahrer/-innen vertreten, welche sich beim Kampf um Sprintpunkte von ihrer besten Seite zeigten. Die Resultate zeigen die gute Form der Blau-Weissen und wir können uns auf weitere spannende Rennen freuen.

Hier geht’s zu den Resultaten und Bilder (von Martin Platter) vom Rennen: https://www.rrc-amt.ch/veranstaltungen