Hobbyfahrer

Hobbyfahrer/innen sind Vereinsmitglieder (natürlich sind auch nicht Mitglieder herzlich zur Teilnahme eingeladen) die sich regelmässig zu gemeinsamen Ausfahrten treffen. Seitens der Organisatoren werden regelmässig Infos zu den jeweiligen Ausfahrten verschickt.

1. Touren
Während des Jahres führen wir regelmässig Tagestouren durch. Je nach Distanz und Schwierigkeitsgrad werden diese Touren mit dem Vereinsbus begleitet.

2. Trainingswoche
Im Frühling führen wir jeweils eine Trainingswoche im Ausland durch. In den letzten Jahren führte uns die Reise jeweils nach „Villamarina di Cesenatico“ (Italien), ein Dorf an der Adriaküste welches ca. 30 km vor Rimini liegt. Die Ausfahrten werden in verschiedenen Gruppen durchgeführt, so dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine für sich geeignete Gruppe findet. Die Geselligkeit kommt in dieser Woche nicht zu kurz.

3. Trainingsausfahrten für Hobbyfahrer/innen
Zweimal pro Woche unternehmen wir, aufgeteilt in verschiedene Stärke-Gruppen, Trainingsfahrten mit dem Rennrad. Treffpunkt ist ab Beginn der Sommerzeit Dienstag und Donnerstag um 18.30 Uhr beim Restaurant Kreuz in Cham. Je nach Jahreszeit beträgt die Dauer der abendlichen Ausfahrt zwischen 1 ½ und 2 ½ Stunden. Es gibt keine festen Strecken und jeder kann Vorschläge dazu einbringen. Die jeweilige Gruppe entscheidet autonom wohin es bei der Ausfahrt gehen soll.

Anschliessend an die Ausfahrten trifft man sich zu einer gemütlichen Runde in einem unserer Stammlokale bei der man die Erlebnisse austauschen kann.


4. Sonntagsausfahrten mit dem Rennrad

Während der Winterzeit und bis Ende April treffen wir uns jeweils am Sonntag um 11.00 Uhr beim Restaurant Kreuz in Cham zu einer gemeinsamen Ausfahrt, falls keine spezielle Tour- Info im Vorfeld verbreitet wurde. Während der Sommerzeit ist der Treffpunkt um 10.00 Uhr. Die Dauer und Strecken der Ausfahrten sind jeweils unterschiedlich.

5. Stammtisch
Einmal in der Woche, jeweils Donnerstags um 20.00 Uhr treffen wir uns im Stammlokal (Restaurant Rössli/Cavallino in Cham) um die neusten Informationen auszutauschen und über allerlei zu diskutieren. Es geht dabei in erster Linie um gemütliches Beisammensein und die Freude am gemeinsamen Interesse des Velofahrens.